KOSTENLOSE WORKSHOPS FÜR KINDER & JUGENDLICHE

Cool und selbstbewusst eine großartige Geschichte erzählen? Ist es möglich nur mit einem Handy und ein paar zufälligen Gegenständen einen Trickfilm oder Musikvideo zu basteln? Wie baut man coole Beats, was sind „Samples“ und wie kann man mit Alltagsgeräuschen Musik machen?

Beim Pop2Go Kreativcamp haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, sich eine Woche lang in verschiedenen künstlerischen Workshops gemeinsam auszuprobieren, Tipps und Tricks gezeigt zu bekommen und aus eigenen Ideen eine kleine (nicht öffentliche) Bühnen-Präsentation auf die Beine zu stellen. Bei dieser Ausgabe warten die Workshops Musik (komponieren, digital Beats und Samples bauen oder Instrumente), Text (kreative Texte schreiben, Songwriting, Kurgeschichten entwickeln) und Video (Videodreh oder Animation von Stopmotion-Filmen) auf die Teilnehmenden.

Für die Teilnahme an den Workshops sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Unterstützt und begleitet werden die Teilnehmenden von erfahrenen Workshopleiter*Innen und dem Team des Jugendclubs im Steinhaus. 

Im Workshopteam freuen wir uns auf Karsten Zippe (Musiker, Produzent und Musikpädagoge), Xenia Gorodnia (Medienkünstlerin, Fotografin, Grafikdesignerin) und Matti Linke (Poetry Slammer). Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren.

Die Teilnahme am Projekt ist dabei komplett kostenlos und inklusive Übernachtungen und Verpflegung. 

Für einen reibungslosen Projektablauf sollten die Fragen auf dem Anmeldeformular sorgfältig beantwortet und dieses vollständig und gut leserlich ausgefüllt bis spätestens zum 07. Februar beim Steinhaus eingereicht werden. Achtung! Die Plätz im Camp sind begrenzt!

Ansprechpartner

Alexander Noack
Mail: alexander.noack@steinhaus-bautzen.de
Tel.: 03591 531 99 72

Anmeldung

... demnächst hier ...

Dieses Projekt wird gefördert durch das Programm "POP II GO - unterwegs im Leben"

ist ein Programm des

gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung durch das Programm

Die Regionalpartner in den Ländern bilden lokale Bündnisse und führen Maßnahmen im Rahmen des Programmes POPIIGO durch. Das Projekt POPIIGO 2022 ist eine Maßnahme des Bündnis Bautzen Budyšin