STEINHAUS. Soziokultur in Bautzen


Das Steinhaus in Bautzen befindet sich seit 1995 in freier Trägerschaft des Steinhaus e.V.. Mitten im Zentrum der Stadt Bautzen gelegen, bietet das soziokulturelle Zentrum Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine Struktur und den nötigen Raum für die Umsetzung ihrer Ideen und Projekte. Das Steinhaus ist ein Ort der Begegnung, der kulturellen und politischen Bildung sowie des Engagements für unser gesellschaftliches Zusammenleben und bietet Menschen in schwierigen Lebenssituationen Beratung und Unterstützung. Wir gliedern unsere Angebote in zwei Bereiche, die sich auch in unserem Corporate Design widerspiegeln: ERLEBEN und MITMACHEN. Im Steinhaus kann man Musik, Literatur, Theater, Film, Kleinkunst, Vorträge und vieles mehr ERLEBEN; in Kursen, Workshops, Projekten, bürgerschaftlichen Initiativen und in der Angebotsgestaltung kann man MITMACHEN.

Das Steinhaus ist …

- ein Ort mit einer ehrlich gelebten WILLKOMMENSKULTUR

- ein Ort der VIELFALT

- ein Ort für KREATIVE ENTFALTUNG

- ein Ort, an dem man sich einem verantwortungsbewussten Umgang mit KONTRASTEN/ KONFLIKTEN bewusst ist

Neben mehreren freien und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen sind 21 Fachkräfte fest im Steinhaus angestellt und sichern mit Abschlüssen in den Feldern Sozialarbeit/ -pädagogik, Sozialwissenschaften, Kulturmanagement, Kulturpädagogik und Betriebswirtschaft die fachliche Qualität der Arbeit.

Wir bieten Studien-, Betriebs- und Schülerpraktika, sind Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) sowie den Bundesfreiwilligendienst und kooperieren mit zahlreichen Partnern in der Region, in Deutschland und Europa. Seit 2007 sind wir Ausbildungsbetrieb für den Beruf des/der Veranstaltungskaufmann/-frau.

Getragen wird unsere Arbeit vom gemeinnützigen Verein Steinhaus e.V., inhaltliche Grundlage ist die Satzung. Alle diejenigen, die sich in diesem Sinne in die Arbeit des Steinhauses einbringen wollen, laden wir auch hier zum MITMACHEN herzlich ein.

Veröffentlichungen

ENTWICKLUNGSPERSPEKTIVE LÄNDLICHER RAUM, Untersuchung zum demographischen Wandel in Ostsachsen, ISBN 978-3-9817994-0-8, Steinhaus e.V. (Hrsg.), 2016


Würdigung der Arbeit

  • Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs "Aktiv für Demokratie und Toleranz  2009" (Projekt "Demokratie Versprühen!")
  • Preisträger beim NOVUM-Wettbewerb 2010 der Sächsischen Jugendstiftung
  • Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2010
  • Bundesamateurtheaterpreis 2010 (Produktion "Der Selbstmörder")
  • Sächsischer Demokratiepreis 2014
  • Sächsischer Bildungspreis 2014
  • Steh-auf-Preis 2015 (F. C. Flick-Stiftung / Bautzen bleibt bunt)
  • Spende der Bertelsmann-Stiftung 2016
  • Preis der SG Dynamo Dresden „Stark-gegen-Diskriminierung“ 2017