aktuelle ausschreibungen


Hier können Sie sich über die aktuellen Leistungsbeschreibungen informieren, die der Steinhaus e.V. im Rahmen seiner Projekte und Vorhaben vergibt.

Bitte beachten Sie, dass jede Vergabe von Leistungen anderen Bestimmungen unterliegt. Diese sind jeweils in der Leistungsbeschreibung ausgewiesen. Alle geforderten Unterlagen für die Abgabe eines Angebotes finden Sie als Download auf dieser Seite oder gegeben falls über einen Link zum Portal der E-Vergabe.

********************************************************************************************
********************************************************************************************

16.01.2019

Leistungen im Rahmen des Projektes POPIIGO - UNTERWEGS IM LEBEN 2020

Der Steinhaus e.V. vergibt für die Umsetzung von Kinder- & Jugendprojekten im Rahmen des Bundesprogrammes „PopIIGo – Unterwegs im Leben“ Leistungen für die Verpflegung und Unterbringung von Projektteilnehmenden für den Leistungszeitraum vom 10.02.2020 bis 29.11.2020. Die Leistungen werden freihändig vergeben, Leistungsort ist die Stadt Bautzen.

Angebote werden entsprechend der angehangenen Leistungsbeschreibung  unter Beachtung der Abgabebestimmungen bis zum 03.02.2020 um 12:00 Uhr entgegen genommen.

Leistungsbeschreibung GRUPPENVERPFLEGUNG

Leistungsbeschreibung TAGESCATERING

Leistungsbeschreibung GRUPPENUNTERKUNFT

Unbedenklichkeitsbescheinigung

Ansprechpartner:

Alexander Noack
alexander.noack@steinhaus-bautzen.de
03591 – 531 99 72

POP2GO – UNTERWEGS IM LEBEN ist ein Programm des BUNDESVERBAND POPULARMUSIK E.V. und
wir gefördert vom BUNDESMINISTERIUM FÜR BIDLUNG UND FORSCHUNG. Die Regionalpartner in den
Ländern bilden lokale Bündnisse und führen Maßnahmen im Rahmen des Programmes durch.
Das Projekt POP“GO 2020 ist eine Maßnahme des Bündnis Bautzen Budyšin

06.12.2019

Leistungen im Rahmen des Projektes KULTURPARTNER II / PARTNERZY Z KULTURĄ II

Der Steinhaus e.V. führt im Rahmen des durch das Kooperationsprogramm „INTERREG POLEN-SACHSEN 2014-2020“ des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung geförderten Projektes „Kulturpartner II“ / „Partnerzy z Kulturą II“ die folgenden freihändigen Vergaben durch. Die Leistungen werden unter der Berücksichtigung der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit (Grundsatz der wirtschaftlichen Haushaltsführung) vergeben.

1) Dokumentation: Halbjahreszyklus Tanz & Szenische Musik

Im Rahmen der Projektumsetzung der Maßnahmen „Halbjahreszyklus Tanz“ (Intensiv-Workshops & Shows) sowie „Szenische Musik“ sollen jeweils Mitschnitte der Ergebnispräsentationen sowie ca. 2-minütige Projektdokumentationen in Ton & Video entstehen.

-> vollständige Leistungsbeschreibung

-> Unbedenklichkeitsbescheinigung

2) Layout / Grafikdesign Halbjahreszyklus Tanz (Shows)

Im Rahmen der Projektumsetzung vom 02.03.2020 bis 15.04.2020 ist eine Wort-Bildmarke sowie das Layout eines Plakates DIN A2 und eines Faltblattes (Zickzackfalz), die die Wort-Bildmarke beinhalten als Druckvorlagen zu erstellen.

-> vollständige Leistungsbeschreibung

-> Unbedenklichkeitsbescheinigung

3) Layout / Grafikdesign Szenische Musik

Im Rahmen der Projektumsetzung für die im Jahr zweimal stattfindende Maßnahme „Szenische Musik“ (17.-23.02.2020 und 20.-26.07.2020) ist jeweils das Layout von mehrfarbigen Printmedien (Plakat und Faltblatt) zu erstellen.

-> vollständige Leistungsbeschreibung

-> Unbedenklichkeitsbescheinigung

4) Tontechnik Halbjahreszyklus Tanz

 Im Rahmen der Projektumsetzung wird vom 15.02.2020 bis 06.06.2020 die tontechnische Begleitung des "Halbjahreszyklus Tanz" vergeben.

-> vollständige Leistungsbeschreibung

-> Unbedenklichkeitsbescheinigung

5) Dokumentation Sessions 2020

 Im Rahmen der Projektumsetzung der Maßnahme "Sessions" wird am 07.02.2020 die Dokumentation, welche einen Videomitschnitt von zwei Songs sowie die Postproduktion des Materials beinhaltet, vergeben.

-> vollständige Leisungsbeschreibung

-> Unbedenklichkeitsbescheinigung

6) Tontechnik Sessions 2020

 Im Rahmen der Projektumsetzung wird am 07.02.2020 die tontechnische Begleitung der Maßnahme "Sessions" vergeben.

-> vollständige Leistungsbeschreibung

 -> Unbedenklichkeitsbescheinigung

Ansprechpartner:

Aline Keil
aline.keil@steinhaus-bautzen.de
03591 – 531 99 70

Das Projekt „Kulturpartner II“ / Partnerzy z kulturą II“ wird im Zeitraum von 2019-2021 durchgeführt und wird im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG Polen-Sachsen 2014-2020 des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung der Europäischen Union gefördert. Informationen zum Kooperationspartner, dem „Jeleniogórskie Centrum Kultury“ finden sich unter www.jck.pl.

06.11.2019

Relaunch: Wort-Bild-Marke und Website

Der Steinhaus e.V. vergibt im Rahmen seines Projektes „Etablierung eines thematischen Netzwerkes zur Kindermusik in der Oberlausitz“ (2019-2021) folgende Leistungen als freihändige Vergabe:

  • Relaunch Wort-Bild Marke: Oberlausitzer Kindermusikfestival
  • Relaunch Website: www.oberlaus.rocks

Die vollständige Leistungsbeschreibung finden Sie hier:

Download Unbedenklichkeitsbescheinugung:

Ansprechpartner:

Stefan Lehmann
stefan.lehmann@steinhaus-bautzen.de
03591 – 531 99 71

Das Vorhaben wird gefördert durch: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, welches diese Maßnahme durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes mitfinanziert.

28.10.2019

Projektassistenz Netzwerk Kindermusik Oberlausitz

Das Steinhaus sucht zwei Projektassistenzen auf Honorarbasis zur Umsetzung des mehrjährigen Projektes „Etablierung eines thematischen Netzwerkes zur Kindermusik in der Oberlausitz“ (2019-2021). Diese Angebote richten sich dabei an freiberuflich künstlerisch und pädagogisch Schaffende.

Künstlerisch – pädagogische Mitarbeit mit dem Schwerpunkt „Kindermusik“ (Projektassistenz)

Künstlerisch – pädagogische Mitarbeit mit dem Schwerpunkt „Tanz“ (Projektassistenz)

Ansprechpartner:
Stefan Lehmann
stefan.lehmann@steinhaus-bautzen.de
03591 – 531 99 71

Das Vorhaben wird gefördert durch: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages und durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, welches diese Maßnahme durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes mitfinanziert.