Schulsozialarbeit

Beratung

Darauf kannst du dich verlassen!

  • Ich akzeptiere Dich so wie Du bist
  • Alles was Du mir erzählst bleibt unter uns
  • Ich achte auf Freiwilligkeit
  • Ich bin auf Deiner Seite
  • Ehrlichkeit und Vertrauen sind mir wichtig

Beratungsprinzipien

Schulsozialarbeiter und Schulsozialarbeiterinnen sind Interessensvertreter bzw. „Anwälte“ der Schülerinnen und Schüler

  • wir suchen gemeinsam nach Lösungen und neuen Möglichkeiten
  • ich  begleite Dich zu Leuten, die Dir weiterhelfen können, wenn du möchtest
  • ich vermittel zwischen Dir und „den anderen“ (z.B. Schüler, Eltern, Lehrer etc.)

Beratungsthemen

  • Nervende Mitschüler
  • Probleme mit Freunden
  • Stress mit den Eltern
  • Konflikte in der Schule
  • Was wird nach der Schule? Ausbildungschancen!
  • Konflikten mit dem Gesetz
  • Schulden (z.B. Handyschulden)
  • bei der Entwicklung von Zielen und Lebensperspektiven
  • bei Schwierigkeiten mit Ämtern und Behörden 

 

 

Grundlagen der Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist ein ergänzendes Angebot der Jugendhilfe im Schulalltag mit dem Ziel, die Schüler zu unterstützen und in ihrer Entwicklung zu begleiten. Dabei will Schulsozialarbeit  Hilfe und Unterstützung bei der Bewältigung individueller Schwierigkeiten anbieten und sich gleichzeitig in den Prozess der Entwicklung von Schule zu einem ganzheitlichen Lern- und Lebensort einbringen. Zielgruppe der Arbeit sind neben den SchülerInnen der Schule auch deren Eltern, Lehrerinnen und Lehrer sowie Partner und Multiplikatoren im Gemeinwesen.

Die Methoden der Schulsozialarbeit sind:  

Einzelfallhilfe

  • Informelle Beratung und Unterstützung für SchülerInnen bei schulischen, familiären oder persönlichen Konflikten.
  • Vermittlung von Behörden- und Beratungskontakten.
  • Gezielte Mitwirkung bei der Krisenintervention.  

Gruppenarbeit

  • Präventions- und Projektarbeit im schulischen und außerschulischen Bereich mit den Schwerpunkten Gewalt, Zivilcourage, Sucht, Sexualität u.a.
  • Unterstützung der SchülerInnen bei selbstorganisierten Tätigkeiten.
  • Begleitung der Arbeit der SchülerInnenvertretung.

 

 

 

Leitprinzipien der Schulsozialarbeit:

  • Eigenverantwortliches Handeln im Interesse der Schüler.
  • Freiwilligkeit in der Nutzung der Angebote.
  • Vertraulichkeit im Hilfe- und Unterstützungsprozess.
  • Ganzheitlicher Ansatz, der das soziale Umfeld der Schüler einbezieht.
  • Hilfe zur Selbsthilfe, welche auf die Mitwirkung der Schüler, Eltern und Lehrer angewiesen ist.

Ansprechpartner

Manja Gruhn
Steinhaus e.V. Bautzen
E-Mail: manja.gruhn@steinhaus-bautzen.de
Tel.: +49 3591 531 8076 
Mobil: +49 174 8910 307