POP TO GO - unterwegs im Leben

POP TO GO ist ein Programm des Bundesverbandes Popularmusik e.V. im Rahmen des Bundesprogramms „Kultur macht stark“und setzt bei der ständigen Begleitung durch Popularmusik mitten im Leben eines jeden an. Über den Unterhaltungswert hinaus wird Popularmusik durch Zuhören und Selbstmachen zu einem leicht zugänglichen Kreativpotential für Bildung.

Für Jugendliche im Alter insbesondere zwischen 14 und 18 Jahre, deren Chancen Musik zu machen durch eine soziale oder finanzielle familiäre Risikolage gering sind, stehen fünf Formate als Rahmen zur Verfügung die mit Maßnahmen untersetzt werden. Die Formate können einzeln, parallel oder aufeinander aufbauend genutzt werden.

Seit Juli 2014 hat der Steinhaus e.V. im Rahmen von POPIIGO die Landesvertretung Sachsen übernommen. In dieser Funktion beraten und unterstützen wir interessierte Einzelpersonen, Initiativen und Organisation, die sich an der Umsetzung von POPIIGO-Projekten in Sachsen beteiligen wollen. Wir begleiten die Gründung lokaler „POPIIGO-Bündnisse für Bildung“, helfen bei der Administration der Projekte (Antragstellung, Umsetzung, Verwendungsnachweise) und vernetzen die sächsischen POPIIGO-Akteure.

Alle Informationen zum Programm gibt es HIER

Ansprechpartner

Torsten Wiegel
Regionalprojektleitung POP II GO Sachsen
E-Mail: torsten.wiegel@steinhaus-bautzen.de
Telefon: +49 3591 531 99 68

Alexander Noack
Koordination Bündniss Bautzen Budyšin
E-Mail: alexander.noack@steinhaus-bautzen.de
Telefon: +49 3591 531 99 72