Integration von Flüchtlingen in Bautzen

Das im Jahr 2016 im Rahmen der Förderung durch die Förderrichtlinie Integrative Maßnahmen des Landes Sachsen durchgeführte Projekt „Integration von Flüchtlingen in Bautzen“ endete zum 31.12.2016. Im Rahmen des Projektes wurden viele kleinteilige Angebote, beispielsweise das „Zuckerfest“ zum Ende des Ramadan sowie das Tanztheaterstück „MIXPEDIA“ oder der Sprachmittler-Pool umgesetzt. Im Zuge des Projektansatzes der kulturellen Annäherung und der Beförderung der Normalität im Umgang mit verschiedenen Kulturen und Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern und verschiedener Kultur- und Sprachkreise war es Ziel des Projektes, geflüchtete Menschen, insbesondere Jugendliche, in die Projektarbeit des Steinhaus e.V. zu integrieren. Durch den Aufbau nachhaltiger Kontakte zu den Gemeinschaftsunterkünften sowie Inobhutnahmen und Wohngruppen in und um Bautzen ist dies auch nach dem Projekt gelungen. Regelmäßig nehmen Geflüchtete an künstlerischen und kulturellen Nachwuchsprojekten teil und sind in selbstverständlicher Art und Weise Teil der Workshops und Aufführungen in Bautzen.

Projekt-Fortführungen

Grundsatz der Arbeit war, aufgrund der maximal einjährigen Projektlaufzeit, eine nachhaltige Gestaltung der Angebote des Projektteams. Deshalb möchten wir Sie über die Fortführung einige Projekte im Folgenden informieren.

Das Projekt „Sprach- und Nachhilfeunterricht für jugendliche Geflüchtete“ fand bisher immer freitags 15-17 Uhr im Steinhaus Bautzen unter Anleitung unserer Praktikantin und der Gruppe BUNT statt. Dieses Projekt wird erfreulicher Weise unter Anleitung im TiK Bautzen fortgeführt. Ansprechpartner ist die ehemalige Mitarbeiterin im Projekt „Integration von Flüchtlingen in Bautzen“ Luisa Zabel (jetzt im TiK Bautzen): kontakt@tik-bautzen.de

Für ein Folge-Projekt im Sinne der Förderrichtlinie „Integrative Maßnahmen“ des Landes Sachsen stellte der Steinhaus e.V. bereits einen Folgeantrag, dessen Beschlusslage noch unklar ist. Sobald uns dazu neue Informationen vorliegen, informieren wir Sie gern darüber. Natürlich bleibt das Thema „Integration“ am Steinhaus Bautzen u.a. in der Offenen Jugendarbeit, bei der kulturellen Jugendbildung und projektbezogen weiterhin präsent.

Das Projektteam bedankt sich bei allen Kooperations- und Netzwerkpartnern, insbesondere bei allen ehrenamtlichen Helfer/innen. Informationen über Projekte im vergangenen Zuwendungszeitraum finden Sie auf dieser Seite zum Download.

 

Projektbeschreibung ENGLISCH

Projektbeschreibung ARABISCH

 

Projektlaufzeit: befristet bis 31.12.2016